PHONEKOM logo
PHONEKOM Connecting Business Teams - Logo

Transport Layer Security (TLS)

von Holger Schäfer

    Definition

     

    Informationen und Definitionen zur Telekommunikation

    Transport Layer Security (TLS) ist ein Verschlüsselungsprotokoll, das zur sicheren Übertragung von Daten über das Internet verwendet wird. Es stellt sicher, dass Daten zwischen einem Webserver und einem Browser verschlüsselt und somit vor unautorisiertem Zugriff geschützt werden.

    TLS wird häufig verwendet, um vertrauliche Informationen wie Passwörter, Kreditkarteninformationen und andere persönliche Daten zu schützen, die beim Surfen im Internet übertragen werden. Es ist das Nachfolgeprotokoll von Secure Sockets Layer (SSL), welches in den 1990er Jahren entwickelt wurde.

    Das TLS-Protokoll verwendet asymmetrische Verschlüsselung, auch Public-Key-Verschlüsselung genannt. Hierbei wird ein öffentlicher Schlüssel verwendet, um Daten zu verschlüsseln, und ein privater Schlüssel, um sie zu entschlüsseln. Beim Aufbau einer TLS-Verbindung stellt der Webserver seinen öffentlichen Schlüssel zur Verfügung, damit der Browser des Nutzers ihn nutzen kann, um die Daten zu verschlüsseln. Dies stellt sicher, dass die Informationen sicher an den Server gesendet werden, ohne dass ein Dritter auf sie zugreifen kann.

    TLS hat verschiedene Versionen, darunter TLS 1.0, 1.1, 1.2 und 1.3. TLS 1.3 ist die neueste Version und bietet die beste Sicherheit und Performance. Es wird von den meisten modernen Webbrowsern und Webservern unterstützt.

    Insgesamt ist TLS eine wichtige Technologie, um die Sicherheit von Datenübertragungen im Internet zu gewährleisten. Es hilft dabei, das Vertrauen in Online-Transaktionen zu stärken und das Risiko von Datenmissbrauch und Identitätsdiebstahl zu minimieren.

     

    Geschrieben: 20. Februar 2023
    Ansichten: 1455
    zurück zur Wiki Übersicht