PHONEKOM logo
PHONEKOM Connecting Business Teams - Logo

On-Premise- vs. Cloud-Telefonanlagen: Ein Kosten-Nutzen-Vergleich

von Phonekom Business Communications AG

Einleitung

Die Wahl der richtigen Telefonanlage ist für Unternehmen mehr als nur eine technische Entscheidung. Es ist eine strategische Wahl, die den Workflow, die Mitarbeiterzufriedenheit und letztlich auch den Geschäftserfolg beeinflussen kann. In diesem Kontext stehen vor allem zwei Optionen im Fokus: On-Premise- und Cloud-Telefonanlagen. Aber welche ist die bessere Wahl? Lesen Sie weiter, um mehr als nur die Oberfläche zu kratzen.

Inhaltsverzeichnis

  • Was sind On-Premise- und Cloud-Telefonanlagen?
  • Kostenvergleich
  • Nutzenvergleich
  • Anpassungsfähigkeit und Individualisierung
  • Langfristige Perspektive
  • Abschließende Überlegungen
Systemgrafik Session Border Controller -SBC

Was sind On-Premise- und Cloud-Telefonanlagen?

1.1 On-Premise-Telefonanlagen

On-Premise-Telefonanlagen sind die traditionelle Wahl und oft als die „sichere Bank“ angesehen. Alle Hardware- und Softwarekomponenten werden direkt im Unternehmen installiert. Das bietet Ihnen volle Kontrolle, aber auch die volle Verantwortung für Wartung, Aktualisierungen und Sicherheit.

1.2 Cloud-Telefonanlagen

Cloud-Telefonanlagen sind die „neuen Kids on the Block“. Sie sind internetbasiert und erfordern keine physische Hardware vor Ort. Die eigentliche Telefonanlage wird dabei zentral auf einem Server in der „Cloud“ gehostet. Das macht sie flexibel und skalierbar, aber es bedeutet auch, dass die Kontrolle über die Daten beim Anbieter liegt.

Business Telefonie klingt spannend?

Wir optimieren im Rahmen unserer Full-Service-Dienstleitung die gesamte Telekommunikations-Infrastruktur Ihres Unternehmens.

2. Kostenvergleich

2.1 Anschaffungskosten

On-Premise: Die Anfangsinvestition kann erheblich sein. Sie zahlen nicht nur für die Hardware, sondern auch für Softwarelizenzen und die Installation. Es ist ein bisschen wie der Kauf eines Hauses; die Kosten hören nicht beim Kaufpreis auf.

Cloud: Hier sind die Anschaffungskosten oft niedriger oder sogar nicht existent. Es ist mehr wie eine Mietwohnung; Sie zahlen monatlich und müssen sich nicht um die Instandhaltung kümmern.

2.2 Betriebskosten

On-Premise: Neben den Anschaffungskosten kommen laufende Kosten für Wartung, Updates und Strom hinzu. Und wie bei einem Haus können unerwartete Reparaturen ins Geld gehen.

Cloud: Die meisten Betriebskosten sind in den monatlichen Gebühren enthalten. Aber Vorsicht, Extras können sich summieren.

2.3 Skalierbarkeit

On-Premise: Skalierbarkeit ist möglich, aber oft komplex und teuer. Es ist, als würden Sie an Ihr Haus anbauen; es erfordert Planung, Investition und Zeit.

Cloud: Die Skalierbarkeit ist oft so einfach wie ein Klick in einer App. Sie können Ressourcen hinzufügen oder entfernen, fast wie das Hinzufügen von Apps auf Ihrem Smartphone.

Systemgrafik Session Border Controller -SBC

3. Nutzenvergleich

3.1 Flexibilität und Mobilität

On-Premise: Änderungen erfordern oft spezialisiertes Wissen und sind zeitintensiv. Es ist ein bisschen wie das Ändern der Raumaufteilung in einem Haus; es ist möglich, aber kompliziert.

Cloud: Cloud-Systeme bieten eine hohe Flexibilität. Sie können von überall aus auf Ihre Systeme zugreifen, was besonders in der heutigen, immer mobiler werdenden Arbeitswelt ein Pluspunkt ist.

3.2 Kontrolle und Sicherheit

On-Premise: Sie haben die volle Kontrolle und können individuelle Sicherheitsprotokolle implementieren. Aber Sie sind auch für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen verantwortlich.

Cloud: Bei Cloud-Lösungen hängt die Sicherheit vom Anbieter ab. Sie müssen also ein gewisses Maß an Kontrolle abgeben, was nicht jedermanns Sache ist.

3.3 Implementierung und Support

On-Premise: Die Implementierung kann Wochen oder Monate dauern und erfordert spezialisiertes IT-Personal. Es ist ein Marathon, kein Sprint.

Cloud: Die Implementierung ist in der Regel schneller und weniger komplex. Es ist mehr wie ein Sprint; Sie sind schnell am Ziel, aber die Reise endet nicht dort.

4. Anpassungsfähigkeit und Individualisierung

4.1 On-Premise

On-Premise: Bei einer On-Premise-Lösung können Sie die Telefonanlage genau an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen. Sie können spezielle Funktionen und Anwendungen integrieren, die genau zu Ihrer Branche oder Ihrem Geschäftsmodell passen. Es ist ein bisschen wie ein Maßanzug; teuer, aber perfekt passend.

Cloud: Cloud-Lösungen sind oft weniger anpassbar, da sie als „One-Size-Fits-All“-Lösungen konzipiert sind. Sie bieten jedoch oft eine breite Palette von Funktionen und Einstellungen, die für die meisten Unternehmen ausreichend sind. Es ist mehr wie der Kauf einer Konfektionsgröße; sie passt meistens, aber vielleicht nicht perfekt.

Business Telefonie klingt spannend?

Wir optimieren im Rahmen unserer Full-Service-Dienstleitung die gesamte Telekommunikations-Infrastruktur Ihres Unternehmens.

5. Langfristige Perspektive

5.1 On-Premise

On-Premise: Die langfristigen Kosten können sich summieren, insbesondere wenn Sie regelmäßige Updates und Wartungen berücksichtigen. Außerdem besteht das Risiko der technologischen Obsoleszenz; Ihre Hardware könnte veralten und muss eventuell komplett ersetzt werden.

Cloud: Cloud-Lösungen sind in der Regel zukunftssicherer, da Updates und neue Funktionen kontinuierlich und ohne zusätzliche Kosten hinzugefügt werden. Es ist ein bisschen wie ein Abonnement für ein Online-Magazin; Sie erhalten immer die neueste Ausgabe, ohne extra dafür bezahlen zu müssen.

5.2 Umweltauswirkungen

On-Premise: Die Energiekosten und der CO2-Fußabdruck können höher sein, insbesondere wenn die Hardware älter wird und weniger effizient arbeitet.

Cloud: Da Cloud-Anbieter in der Regel große Rechenzentren betreiben, können sie von Skaleneffekten profitieren und effizientere Energienutzung und Kühlungssysteme einsetzen.

6. Abschließende Überlegungen

Die Welt der Telekommunikation ist ständig im Wandel. Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge und 5G sind nur einige der Trends, die die Landschaft verändern werden. On-Premise-Systeme könnten in diesem rasanten Umfeld Schwierigkeiten haben, Schritt zu halten.

Die Wahl zwischen einer On-Premise- und einer Cloud-Telefonanlage ist dennoch keine Entscheidung, die leichtfertig getroffen werden sollte und hängt von vielen Faktoren ab. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, und die „beste“ Wahl hängt von den spezifischen Bedürfnissen und Zielen Ihres Unternehmens ab. Es ist ein bisschen wie die Entscheidung zwischen einem SUV und einem Sportwagen; beide haben ihre Vorzüge, aber was für den einen ideal ist, ist für den anderen vielleicht nicht geeignet.

Für eine detaillierte Beratung und eine individuelle Lösung stehen wir Ihnen bei PHONEKOM jederzeit zur Verfügung. Wir helfen Ihnen gerne dabei, die optimale Telefonanlage für Ihr Unternehmen zu finden.

blog-cta_ratgeber-telefonanlage
Geschrieben: 19. September 2023
Ansichten: 623
zurück zur Blog Übersicht