:
PHONEKOM logo
PHONEKOM Connecting Business Teams - Logo

Unified Communications und die Cloud-Telefonie – eine ideale Kombination

von Holger Schäfer

Unified Communications und die Cloud-Telefonie – eine ideale Kombination

In Zeiten flexibler Arbeitsplatzmodelle und der Arbeit an wechselnden Orten wie im Home Office, im Büro oder von unterwegs gewinnen Unified-Communications-Lösungen (UC-Lösungen) zunehmend an Bedeutung. Sie vereinen mehrere Kommunikationsservices wie Telefonie, E-Mail und Webkonferenzenunter einer gemeinsamen Benutzeroberfläche. Eine moderne Cloud-Telefonanlage bietet ideale Voraussetzungen für den Einsatz von Unified Communications in Ihrem Unternehmen. Effizienz, Agilität und Produktivität steigen.

Merkmale von Unified Communications in Verbindung mit einer Cloud-Telefonanlage

Unified Communications sorgt für eine vereinheitlichte Kommunikation. Es wird eine Plattform bereitgestellt, die die verschiedenen Kommunikationsservices wie E-Mail, Webkonferenzen, Telefonie, Messaging, Fax und Voice-Mail unter einer gemeinsamen Benutzeroberfläche vereint. Wesentliche Merkmale von Unified Communications sind:

  • die Medienintegration: Nutzung beliebiger Endgeräte wie PC, Laptop, Telefon, Smartphone oder Tablet
  • die Präsenzanzeige: signalisiert die Erreichbarkeit der Mitarbeiter über die verschiedenen Kommunikationsservices
  • die Integration von Drittanwendungen: Integration der IP-basierten Kommunikation in Office-, ERP-oder CRM-Anwendungen
  • die Kollaboration: Zusammenarbeit im Team unabhängig vom Standort.

Eine Cloud-Telefonanlage bietet einem Unternehmen die bekannten Leistungsmerkmale einer Telefonanlage wie individuelle Rufweiterleitungen, Gruppenrufe, Anrufbeantworter, Präsenzanzeigen, Besetztlampenfelder, Fax2Mail und vieles mehr. Darüber hinaus stellen moderne cloudbasierte Telefonanlagen zusätzlich UC-Services wie Konferenz- und Kollaborationsdienste zur Verfügung. Alle Services lassen sich bequem aus der Cloud beziehen. Mitarbeiter sind überall erreichbar, ohne dass das Unternehmen eigene Hardware oder Server zur Bereitstellung der Cloud-Telefonie betreiben und managen muss. Die Cloud-Telefonanlage und Unified Communications werden einfach als Service gebucht. Für den Zugriff auf die Lösung benötigt der Anwender lediglich Internetzugang. Über einen Unified-Communications-Client lässt sich der Arbeitsplatz auf allen Geräten gleich einrichten. Mitarbeiter sind unabhängig davon, wo sie arbeiten, ob im Büro, unterwegs oder im Home Office, unter der gleichen Rufnummer erreichbar.

Vorteile von Unified Communications und Cloud-Telefonie

Ein wesentlicher Vorteil einer modernen Cloud-Telefonanlage ist, dass die Anlagen- und Unified-Communications-Leistungsmerkmale als Service über das Internet bereitgestellt werden. Es sind weder Investitionen in eigene Hard- und Software noch die Wartung von Servern oder anderen Systemen notwendig. Der UC-Einstieg ist schnell und mit geringen Kosten möglich. Die Cloud-Lösung ist flexibel und wächst mit den Anforderungen des Unternehmens mit. Das System ist leicht skalierbar und erlaubt das einfache und schnelle Erweitern von Nebenstellen oder Funktionalitäten. Alle benötigten Leistungen sind quasi in Echtzeit buchbar. Der Betrieb der Cloud-Telefonanlage in einem professionell gemanagten Rechenzentrum sorgt für eine hohe Verfügbarkeit der Services. Zur Nutzung der Dienste werden nur ein Internetanschluss mit ausreichender Bandbreite und IP-fähigeEndgeräte benötigt. Die Bedienoberfläche der Unified-Communications-Lösung ist auf den verschiedensten Endgeräten nutzbar. Es werden die gängigen Betriebssysteme für PCs, Laptops, Smartphones und Tablets oder betriebssystemunabhängige, browserbasierte Weboberflächen unterstützt. Auch den Administratoren der Cloud-Telefonanlage bieten sich viele Vorteile. Sie benötigen kein Expertenwissen für Telefonanlagen und müssen sich nicht mit Servern oder spezifischer Software auseinandersetzen. User, Lokationen, Funktionen und Dienste lasse sich bequem über grafische Administrationsoberflächen konfigurieren und verwalten.

Typische Einsatzszenarien

Ein typisches Einsatzgebiet der Cloud-Telefonie mit integrierter UC-Lösung ist die digitale Team-und Projektarbeit. Die verschiedenen Teammitglieder arbeiten unabhängig von ihrem Standort gemeinsam an Dokumenten, geben sich bei Bedarf gegenseitig Bildschirme frei, diskutieren intensiv in einem Gruppenchat oder tauschen sich persönlich am Telefon aus. Ein weiteres Einsatzszenario sind virtuelle Meetings per Telefon- oder Videokonferenz als Alternative zu Präsenzmeetings. Die Teilnehmer müssen nicht zeit- und kostenaufwendig anreisen, sondern treffen sich in einem virtuellen Meeting-Raum. Neben einfachen Telefonkonferenzen mit beliebig vielen Teilnehmern sind Videokonferenzen in hoher Bild- und Tonqualität möglich. Die Teilnehmer sehen sich gegenseitig, was die Effektivität der Konferenz steigert. Auch wenn Ihre Mitarbeiter für Kunden, Partner oder Kollegen trotz flexibler Arbeitsplatzmodelle zuverlässig erreichbar sein sollen, bieten Unified Communications und die Cloud-Telefonie entsprechende Lösungen. Egal, ob der Mitarbeiter im Home Office, im Büro oder unterwegs ist, für alle hat er die gleiche Rufnummer und Voice Mailbox. Mitarbeiter haben stets ihre eindeutige Unternehmensidentität. Bei Bedarf lassen sich die Präsenzinformationen nutzen, um sich überaktuell verfügbare Kommunikationsmöglichkeiten zu informieren.

Zusammenfassung

Unified Communications und die Cloud-Telefonie schaffen optimale Voraussetzungen für eine erfolgreiche und effiziente Arbeit im Unternehmen. Sie verbessern die interne und externeKommunikation. Gleichzeitig sorgen sie dank optimaler Erreichbarkeit für eine hohe Kundenzufriedenheit. Unternehmen unterschiedlicher Größe gelingt mit einer Cloud-Telefonanlage ein schneller und kostengünstiger UC-Einstieg. Sie heben Ihr Unternehmen ohne große Investitionen direkt mit der Buchung einer Cloud-Telefonanlage auf einen modernen Kommunikationslevel.

Phonekom Ratgeber
Telefonanlage für Unternehmen
Geschrieben: 12. Mai 2020
Ansichten: 868
zurück zur Blog-Übersicht