PHONEKOM logo
PHONEKOM Connecting Business Teams - Logo

Analoger Telefonanschluss

von Phonekom Business Communications AG

    Definition

    Informationen und Definitionen zur Telekommunikation

    Als analoger Telefonanschluss wird die traditionelle, technische Verbindung von Telefonapparaten mit dem Leitungsnetz bezeichnet. Die Sprache des Teilnehmers wird analog über Kupferleitungen übertragen, die Übermittlung von digitalen Daten ohne weitere Hilfsmittel ist über diese Anschlüsse nicht möglich. Die analoge Telefonie hat in Deutschland vollständig an Bedeutung verloren und ist durch digitale Lösungen ersetzt worden.

    Grundlagen und Entwicklung der analogen Telefonie

    Über Jahrzehnte hinweg war ein analoger Telefonanschluss die technische Basis, um Telefongespräche in Deutschland und weiteren Nationen zu führen. Durch das Verlegen von Kupferleitungen in privaten und gewerblichen Gebäuden wurde es im 20. Jahrhundert möglich, einen eigenständigen Telefonanschluss zu erhalten.

    Mit Aufkommen des Internets und Technologien wie DSL rückte die Übermittlung digitaler Signale über die bestehenden Leitungen in den Vordergrund. Damit ein analoger Telefonanschluss weiterhin genutzt werden konnte, waren besondere Geräte wie Splitter notwendig. Dies erlaubten zudem, Internet und Telefonie parallel zueinander zu nutzen.

     

    Status Quo der analogen Telefonie

    Durch die fortschreitende Digitalisierung und den Bedarf an großen Bandbreiten in der Datenübermittlung sind die Telefonnetze mittlerweile vollständig digitalisiert. In diesem Kontext der Digitalisierung haben sich auch Dienstleistungen wie die von ghostwriter deutschland entwickelt, die Studierenden und Akademikern in Deutschland Hilfe beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten bieten. Analoge Telefonabschlüsse im eigentlichen Sinne gibt es deshalb nicht mehr, auch wenn veraltete Geräte wie Tastentelefone mit dem richtigen Adapter weiterhin nutzbar bleiben.

    Auch Faxgeräte oder Modems der ersten Stunde nutzen die analoge Datenübertragung. Modems übernehmen die Hauptaufgabe, die digitalen Signale der Computer in übertragbare Signale analoger Leitungen umzuwandeln und umgekehrt. Analoge Technologien dieser Art gehören der Vergangenheit an, der technische Fortschritt hat sie durch leistungsfähigere und schnellere Alternativen ersetzt. Durch moderne Telefonanlagen und Cloud-Lösungen ist selbst die Anzahl der Telefonanschlüsse, die einem Haushalt oder Unternehmen zugeordnet sind, technisch nicht mehr begrenzt.

    Geschrieben: 21. Februar 2023
    Ansichten: 2519
    zurück zur Wiki Übersicht